Jahresbericht 2017

Der Verein und seine Ziele

L’arche des enfants / D’Chinderarche ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Räumlichkeiten sich an der Rte Ste-Thérèse 2C befinden.
Unser Ziel ist es, eine familienergänzende Betreuung für Kinder zwischen 3 Monaten und dem Kindergarteneintritt zur Verfügung zu stellen, in der die Kinder von morgens bis abends auf einfühlsames Erziehungspersonal treffen. Somit wollen wir das Wohlbefinden der Kinder gewährleisten und dazu beitragen, dass ihre Eltern Beruf und Familie in Einklang bringen können.

An einem sicheren und harmonischen Ort sollen die Kinder die Möglichkeit erhalten, sich zu verwirklichen und zu entwickeln, Dinge zu entdecken, zu wachsen und die Selbständigkeit zu lernen. Dies natürlich mit der Unterstützung eines pädagogischen Teams, das die Bedürfnisse der Kinder kennt und individuell auf sie eingeht.

Unsere Krippe ist von Montag bis Freitag von 07h00 Uhr bis 18h30 Uhr geöffnet.

Das Anmeldedatum ist entscheidend für die Aufnahme der Kinder.
Kinder, die in Fribourg leben, und Geschwister bereits eingeschriebener Kinder haben Vorrang.

 

Die 3 Kindergruppen
Die Krippe L’arche des enfants / D’Chinderarche bietet 42 Plätze am Tag. Die Kinder sind auf 3 Gruppen aufgeteilt.

  • Die Gruppe « Die chliine Matrose »betreut 12 Kinder im Alter von 3 bis 18 (max. 24) Monaten.
  • Die Gruppe « Die chliine Kapitän »betreut 15 Kinder im Alter von 18 bis 30-36 Monaten.
  • Die Gruppe « Die chliine Kommandante »betreut 15 Kinder im Alter von 30-36 Monaten bis zum Kindergarteneintritt.

 

Durchschnittliche Auslastung der Krippe
Im Jahr 2017 betrug die durchschnittliche Auslastung der Krippe 92.8%.

 

Das pädagogische Team der Krippe
Das pädagogische Team der Krippe besteht aus einer Krippenleiterin, Kleinkinderzieherinnen, Fachfrauen/Fachmännern Betreuung Kind, Miterzieherinnen, Lernenden und PraktikantInnen.

Im Jahr 2017 haben folgende Personen unser Krippenteam ergänzt:
– August: Frau Fitanete Berisha und Frau Claudia Chautems, Praktikantinnen ASE
– September: Frau Valmira Shahini, FaBe; Frau Aline Bussard, FaBe; Frau Idiatou Baldé, Aushilfe

Nadia Papadakis, die stellvertretende Leiterin, hat die Ausbildungsverantwortung übernommen. Ich danke ihr für ihre grosse Unterstützung und ihre qualitativ hochstehende Arbeit.

Leticia Fournier hat im Sommer 2017 ihre Lehre als Fachfrau Betreuung mit sehr guten Noten abgeschlossen. Wir haben sie anschliessend als Ko-Gruppenleiterin der «Chliine Kommandante» eingestellt. Ich gratuliere Leticia zu ihrem EFZ und danke ihr für ihr Engagement in der Krippe.

Nach ihrem Praktikum in unserer Krippe hat Vanessa Cordon im August 2017 ihre Lehre zur FaBe begonnen. Für Kaltrina Shahini und Sonja Bill hat ihr letztes Lehrjahr angefangen. Ich wünsche ihnen viel Erfolg für den weiteren Ausbildungsweg und gratuliere ihnen für die bisher erbrachten Leistungen.

Aurélie Devers hat in diesem Jahr ihr Portfolio erstellt, um ihre Bildungsleistungen zu validieren und das EFZ als FaBe zu erhalten. Herzlichen Glückwunsch für die geleistete Arbeit.

Emmanuelle Sendra hat die Ausbildung zur Berufsbildnerin mit Erfolg abgeschlossen. Ich gratuliere ihr zu ihrer Motivation und danke ihr für ihr Engagement bei der Ausbildung unserer Lernenden.

Nach 4 Dienstjahren hat Sabrina Schumacher entschieden, unsere Krippe zu verlassen und in ihren ehemaligen Beruf zurückzukehren. Ich danke ihr für die geleistete Arbeit in unserer Krippe und wünsche ihr alles Gute für ihre Zukunft. Leticia hat Sabrinas Stelle übernommen.

Zwei Teammitglieder haben im Jahr 2017 Familienzuwachs bekommen. Im September kam Emmanuelle Sendras Tochter zur Welt und im Oktober wurde Jeremiah Boll Vater eines kleinen Jungen. Meine Glückwünsche an die jungen Eltern.

An dieser Stelle liegt mir am Herzen, mich beim pädagogischen Team für das vorbildliche Engagement und die ausgezeichnete Arbeit zu bedanken. Dank der Professionalität des Personals gelingt es uns, den Kindern jeden Tag eine warmherzige Betreuung zu bieten und uns mit Leidenschaft für das Wohlbefinden der uns anvertrauten Kinder einzusetzen.

Mein ehrlicher Dank geht auch an die Vorstandsmitglieder. Sie stehen an meiner Seite, um die Krippe zu leiten. Danke für ihre Zeit und die guten Ratschläge!

Ein grosses Danke auch an Herrn Bruno Hohl (Webmaster und Weihnachtsmann), der sich mit viel Begeisterung für D’Chinderarche engagiert und unsere Homepage beim Umzug der Krippe vollumfänglich neugestaltet hat.

 

Die Aktivitäten im 2017

Besuch des Altersheims Bonnesfontaines
Die Kinder der Gruppe « Die Chliine Kommandante » und diejenigen der Gruppe «Die Chliine Matrose» haben mehrmals die Bewohner des Altersheims Bonnesfontaines besucht. Gemeinsam konnten sie gemütliche Momente verbringen, zum Beispiel beim Gärtnern oder beim gemeinsamen Singen.

Kulturprojekt
Im Januar hat Chau bei den « Chliine Matrose » ein Kulturprojekt durchgeführt. Dieses Projekt fand im Rahmen ihrer Ausbildung zur Erzieherin statt und traf bei den Kindern auf grosses Interesse. Anhand von Fotos hat Chau den Kindern gezeigt, dass es auf der Welt viele unterschiedliche Kulturen gibt.

Karneval in der Krippe
Im Februar hatten wir eine ganze Woche das Thema Karneval. Verkleidungen, Musik, Konfetti und viel Spass haben uns bei diesen festlichen Momenten begleitet. Während der ganzen Woche hat das Krippenteam leckere Zvieri und spannende Aktivitäten für die Kinder angeboten.

Generalversammlung
Im April hat unsere Generalversammlung stattgefunden, an der Frau Marie Gilbrin den Vorstand verlassen hat. Um sie zu vertreten, wurde Herr Frederic Weber neu in den Vorstand gewählt. Aktuell setzt sich unser Vorstand wie folgt zusammen:

Präsidentin:                                        Natacha del Aguila, Leiterin
Vize-Präsidentin:                              Lorraine Ducommun, Mutter
Mitglied:                                              Stéphanie Krähenbühl, Mutter
Mitglied:                                              Andreas Behr, Vater
Mitglied:                                              Frederic Weber, Vater

Nadia Papadakis, als stellvertretende Leiterin, und Aurélie Devers, als Personalvertreterin, nehmen an den Sitzungen teil und besitzen eine beratende Stimme.

Frühstück in der Krippe
Anfangs Juni konnten die Eltern traditionsgemäss mit uns in der Krippe frühstücken. Ungefähr 65 Eltern waren dabei und es war eine grosse Freude, sie bei uns zu empfangen.
Wir bedanken uns bei allen Eltern, die die sich zu uns gesellt und diesen schönen Moment mit uns verbracht haben.

Ausflug der zukünftigen Kindergartenkinder
Im Juli machten die zukünftigen Kindergartenkinder mit dem Team der «Chliine Kommandante » einen Ausflug in den Tierpark Bern. Wie jedes Jahr wollten wir damit ein Zeichen für das Ende der Krippenzeit setzen.
Die Kinder hatten an diesem sonnigen Tag grossen Spass mit ihren Freunden und Freundinnen. Nach einem leckeren Eis am Nachmittag, sind alle müde aber mit tollen Erinnerungen an einen schönen Tag zurückgekehrt.

Konzeption unserer neuen Krippe
Von anfangs 2017 bis zu unserem Umzug Ende August, gab es regelmässige Sitzungen zwischen einer Arbeitsgruppe und dem Architekten, Herrn Gédéon Abebe (aaag architectes sàrl), um unsere neue Krippe zu konzipieren. Ich danke Andreas Behr, Stéphanie Krähenbühl, Emmanuelle Sendra und Aurélie Devers für die investierte Zeit und Energie bei diesem Projekt.

Umzug der Krippe und neue Betreuungsplätze
Am 28.08.2017 durften wir in unsere neuen Räume ziehen und die Kinder konnten ihre « neue Krippe » entdecken. Diese Krippe wurde so gedacht, dass jede Gruppe ihre eigenen Räume hat.
Das pädagogische Team und einige Freiwillige haben während einem Wochenende hart gearbeitet, um die neuen Räume einzurichten. Ein grosser Dank für die geleistete Arbeit.
Seit September 2017 bieten wir 14 neue Betreuungsplätze an und haben heute somit eine Kapazität von 42 Plätzen pro Tag.

Einweihung der neuen Räume
Am 7. Oktober fand die Einweihung unserer neuen Krippe statt. Wir durften diesen Moment mit über 150 geladenen Gästen feiern, wozu auch Frau de Weck, die Vize-Stadträtin Freiburgs, gehörte. Nach dem offiziellen Teil konnten die Gäste die Räume besichtigen und einen Aperitif geniessen, der musikalisch durch die Band Blue Swing Monkeys begleitet wurde.

Besuch vom Weihnachtsmann
Am 15. Dezember erhielten wir Besuch vom Weihnachtsmann, der den Kindern kleine Säcklein voller Überraschungen austeilte. Danach konnten die Familien und das Krippenteam einen gemütlichen Moment zusammen verbingen und dabei in den Genuss von Lebkuchn, Kuchen und Keksen kommen, die von den Kindern und dem Team zubereitet wurden.

 

Ich danke allen Personen, die auf ihre Art unseren Verein unterstützen und somit ermöglichen, dass die Kinder unter guten Voraussetzungen und durch ein professionelles und fürsorgliches Team betreut werden.

Natacha del Aguila
Leiterin und Vereinspräsidentin